Historische Landkarte installiert!

Im Sitzungszimmer des CVJM-Hauses wurde eine historische Landkarte aus dem Jahr 1936 angebracht. Bei der Karte handelt es sich um eine Übersichtskarte des “Alten Amtes Gehlenbeck”. Diese Karte wurde eher zufällig beim Frotheimer Bürger Willi Stockmann entdeckt. Der stiftete sie an den Stadtmarketingverein Espelkamp. Da es sich bei der Karte um ein kulturhistorisches Objekt handelt, konnte sie mit Fördermitteln des “NRW Heimat-Scheck” aufwändig restauriert werden. Zunächst gestaltete sich die Platzsuche schwierig. Nach Gesprächen mit dem Ortsvorsteher Jens Heiderich und dem Espelkamper Stadtführer Karl-Heinz Tiemeier mit dem CVJM-Vorstand war dann ein Platz gefunden.

Wer Interesse hat, sich die Karte anzuschauen, kann sich an das Kulturbüro Espelkamp (Tel.: 05772 56 21 61 oder per Mail: kulturbuero@espelkamp.de wenden, um mit Karl-Heinz Tiemeier einen Termin zu vereinbaren. Dieser wird dann die Karte mit ihren Besonderheiten sowie den alten Frotheimer Hausnummern erklären.

Ortsvorsteher Jens Heiderich, CVJM Vorsitzender Ulrich Stockmann, Anke Hemann u. Bernd Riechmann aus dem Vorstand und Stadtführer Karl-Heinz Tiemeier nach der Installation.

Ulrich und Birgit Stockmann, Anke Hemann und Bernd Riechmann freuen sich für den CVJM-Vorstand über die historische Landkarte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.