Autor: admin

Historische Landkarte installiert!

Im Sitzungszimmer des CVJM-Hauses wurde eine historische Landkarte aus dem Jahr 1936 angebracht. Bei der Karte handelt es sich um eine Übersichtskarte des “Alten Amtes Gehlenbeck”. Diese Karte wurde eher zufällig beim Frotheimer Bürger Willi Stockmann entdeckt. Der stiftete sie an den Stadtmarketingverein Espelkamp. Da es sich bei der Karte um ein kulturhistorisches Objekt handelt, konnte sie mit Fördermitteln des “NRW Heimat-Scheck” aufwändig restauriert werden. Zunächst gestaltete sich die Platzsuche schwierig. Nach Gesprächen mit dem Ortsvorsteher Jens Heiderich und dem Espelkamper Stadtführer Karl-Heinz Tiemeier mit dem CVJM-Vorstand war dann ein Platz gefunden.

Wer Interesse hat, sich die Karte anzuschauen, kann sich an das Kulturbüro Espelkamp (Tel.: 05772 56 21 61 oder per Mail: kulturbuero@espelkamp.de wenden, um mit Karl-Heinz Tiemeier einen Termin zu vereinbaren. Dieser wird dann die Karte mit ihren Besonderheiten sowie den alten Frotheimer Hausnummern erklären.

Ortsvorsteher Jens Heiderich, CVJM Vorsitzender Ulrich Stockmann, Anke Hemann u. Bernd Riechmann aus dem Vorstand und Stadtführer Karl-Heinz Tiemeier nach der Installation.

Ulrich und Birgit Stockmann, Anke Hemann und Bernd Riechmann freuen sich für den CVJM-Vorstand über die historische Landkarte.

 

 

Geplante Spiel-Vorstellungen

Liebe Spielerinnen und Spieler,

der für den 1. Advent ursprünglich geplante Spieletag kann in diesem Jahr aufgrund der “Corona – Beschränkungen” leider nicht stattfinden. Es wird auch keinen Nachholtermin geben, da es einfach ungewiss ist, was man zur Zeit für wann planen kann. Wir hoffen und glauben an eine Neuauflage in 2021!

Zumindest möchten wir an dieser Stelle auflisten, welche Spiele vorgestellt worden wären. Detaillierte Erklärungen zu den Spielen kann man ganz einfach im Internet bekommen. Genauer wird das am Ende der Auflistung erklärt. Die Spiele sind in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Es ist darin also keine Wertung zu verstehen. Bei der angegebenen Spieldauer und dem Preis handelt es sich jeweils um Ca. – Angaben. Wie in den letzten Jahren auch, haben wir Spiele ausgewählt, die einen relativ leichten Einstieg und großen Spielspaß bieten:

Blätter rauschen von Kosmos Spiele, ab 8 Jahre, 2 – 6 Spieler, ca. 20 Min. Spieldauer, ca. 12 – 15,- €

Die Crew von Kosmos Spiele (Kennerspiel des Jahres), ab 10, 3 – 5, 20 Min., 15 – 20,- €

Dodo – Rettet das Wackelei von Kosmos Spiele, ab 6, 2 – 4, 10 Min., 20 – 30,- €

Gönnen können von Schmidt Spiele, ab 8, 1 – 4, 30 Min., 8 – 10,- €

Kugelgeister von Schmidt Spiele, ab 5, 2 – 4, 15 Min., 30 – 35,- €

LAMA Party Edition von Amigo Spiele, ab 8, 2 – 6, 20 Min., 6 – 10,-€

Perlenparty von Hama Spiele, ab 3, 2 – 4, 15 Min., 15 – 20,- €

Pictures (Spiel des Jahres), ab 8, 3 – 5, 30 Min., 30 – 40,- €

Speedy Roll von Piatnik Spiele (Kinderspiel des Jahres), ab 4, 1 – 4, 20 Min., 15 – 20,- €

Wald der Lichter von Schmidt Spiele, ab 5, 2 – 4, 20 Min., 25 – 30,- €

Im Internet findet man Erklärvideos ganz einfach. Als Suche einfach den Namen des Spieles eingeben und danach Erklärvideo, anschl. werden in den meisten Fällen mehrere Videos in verschiedenen Längen angeboten, in denen die Spiele tatsächlich sehr gut erklärt werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

Spruch der Woche!

Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen! (Albert Schweitzer)

Absage Familientag!

Der ursprünglich für den 11.06.2020 vorgesehene Familientag entfällt aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr. Das vorgesehene Programm wird beim Familientag am Fronleichnam Feiertag 2021 durchgeführt.

Tannenbäume eingesammelt!

Isenstedt-Frotheim. Fast 40 Helferinnen und Helfer freuten sich über die für die Jahreszeit guten Wetterbedingungen und hatten viel Spaß beim Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. Bereits am Mittag waren sämtliche Bereiche eingesammelt.
„Dass wir meistens bereits um die Mittagszeit fertig sind, hat auch und besonders mit den Treckergespannen zu tun. Den Fahrern gilt mal ein besonderer Dank, stellen sie seit vielen Jahren nicht nur die Fahrzeuge zur Verfügung, sondern auch noch ihre Zeit, um sie zu fahren und das in diesem Jahr auch noch unentgeltlich. Ohne sie wäre die Aktion in dieser Form letztendlich gar nicht möglich.“ erklärte der Vorsitzende Ulrich Stockmann.
Der Fleiß der Helfer wurde mit einer Spendensumme in Höhe von ca. 2.300,- € belohnt, die der vereinseigenen Jugendarbeit zu Gute kommt.
Die gesammelten Bäume erfüllen noch einmal einen Zweck. Sie ermöglichen der Frotheimer Dorfgemeinschaft die Veranstaltung eines Osterfeuers.
Beim wohlverdienten Mittagessen hatten die Teilnehmer Gelegenheit, beim mittlerweile zur Tradition gewordenen Schätzspiel mitzumachen. Hier ging es darum, die Spendensumme zu tippen. Die 15 besten Tipper konnten sich über diverse Preise in Form von Spielen, Puzzlen und Süßigkeiten freuen.

Die Helferinnen und Helfer 2020!
Die Gewinnerinnen und Gewinner des Schätzspiels!
Raimond und Marlies Bartsch im Einsatz!
Es wurde alles gegeben, auch wenn die Schuhe nicht mehr wollten!